Warum es sich zu träumen lohnt

Glück für heute, die Zukunft und die Vergangenheit


© wachiratasee

Was ist ein Leben ohne Träume? Im Grunde doch nichts anderes als ein Hinwegblicken über Möglichkeiten, eine Ansammlung verpasster Chancen, ein Warten auf das klanglose Ende, ohne die Reise dorthin auf deine eigene Art zu gestalten.

Deine Träume zu verfolgen heißt in den meisten Fällen, sehr viel Arbeit zu investieren, und auch sehr viel Zeit. Es bedeutet, Rückschläge zu akzeptieren, dich mit ihnen auseinanderzusetzen und von vorne zu beginnen. Immer wieder. Bis sich dein Einsatz endlich bezahlt macht.

Träume helfen dir, heute zufriedener zu leben
Einsatz – den negativen Beigeschmack, den dieses Wort oft mit sich bringt, verdient es nicht. Einsatz für eine Sache bedeutet auch, mit Leidenschaft dabei zu sein. Wenn du nach einem langen Tag auf den Beinen endlich nach Hause kommst, dich an deine Staffelei stellst und aus Ölfarben ein Gemälde zauberst, ist es egal, wie viel Zeit vergeht. Es begeistert dich, du hast Spaß und arbeitest zugleich an deinem Traum, eines Tages deine Werke in einer Galerie ausstellen zu können. Wenn du deine Aktentasche an der Garderobe abstellst und dich trotz Müdigkeit in der Garage über den Motorblock des Oldtimers beugst, den du billig auf dem Schrottplatz erstanden hast, keimt in dir die Hoffnung, mit ihm irgendwann an einer Ausstellung teilzunehmen. Genugtuung überflutet dich, weil du im Hier und Jetzt etwas tust, das dich erfüllt und mit etwas Glück deine Zukunft beeinflusst.

Träume lassen dich eine bessere Zukunft erwarten
Nichts vermag besser anzuspornen oder mehr zu begeistern als die Aussicht auf das Wahrwerden eines Traumes. Allein der Gedanke daran, was für ein Gefühl es wäre, das Buch, welches du in endlosen Nachtschichten nach der Arbeit geschrieben hast, eines Tages im Regal deiner Lieblings-Buchhandlung wiederzufinden, lässt deine Finger kribbeln. Stell dir vor, du könntest davon leben, Oldtimer zu restaurieren. Nicht nur abends in deiner Garage, sondern wann immer dir danach ist. Die Zukunft liegt vor dir, du kannst sie gestalten. Manchmal bedeutet das, ausgetretene Wege zu verlassen und neue, unbefestigte zu gehen, doch wie sagte der Autor Neale Donald Walsch so treffend: „Das Leben beginnt am Ende deiner Komfortzone.“

Umgesetzte Träume lassen uns zufrieden zurückblicken
Und Jahrzehnte später, wenn du in deinem Lieblingssessel sitzend deinen Enkeln beim Spielen zusiehst und über die Vergangenheit nachdenkst, wirst du dir dafür danken. Du wirst stolz sein, nicht stets den sicheren, bequemen Weg gewählt und damit jedes Risiko vermieden zu haben. Du wirst dich mit einem Lächeln daran erinnern, dass du trotz vieler gut gemeinter Ratschläge deinem Traum gefolgt bist und dein eigenes kleines Näh-Café eröffnet hast. Dass du damals in Peru diesen absolut nervenaufreibenden Bungee Jump gewagt hast, der deine Perspektive auf das Leben grundlegend verändert hat.

Und während der ganzen Zeit bist du unbewusst dem Ziel gefolgt, genau in diesem Moment dort zu sitzen und dankbar zu sein für all die schönen Erinnerungen und Erlebnisse. All die durchwachten Nächte und Rückschläge. Denn jeder Stein, über den du gestolpert bist, war nur ein Stein auf dem Weg zu deinem erfüllten Leben.





Was hat dein Traum dir gebracht? Schreib einen Kommentar oder schick uns deine persönliche Geschichte an kontakt@dreampions.de oder über unser Kontaktformular.






Hier kommentieren:
Um deinen Kommentar zu posten, gib bitte den folgenden Kontroll-Code ein:


KelAtmort schrieb:
Viagra Without Prescription. priligy pas cher No Prescription Pharmacy Keflex Keflex For Kids



Schnellauswahl
...
Inspiration
...
Job-Träume
...
Missionen
...
Traumtipps


Folge Dreampions @

AGB | Datenschutz | FAQ | Impressum | Kontakt
© 2016-2019 Dreampions