© Oliver Jensen

Eric Johannesen

Ruder-Olympiasieger


Eric Johannesen wurde mit dem deutscher Ruder-Achter 2011 Weltmeister und 2012 Olympiasieger in London.

Eric begann 2002 mit dem Rudersport und wurde bereits 3 Jahre später Juniorenweltmeister im Vierer mit Steuermann. Nach weiteren Erfolgen im Jugendbereich sowie in der U23-Altersklasse rückte er 2011 in den Deutschland-Achter auf. Nach dem Weltmeistertitel 2011 gewann der Deutschland-Achter mit Johannesen auch bei den Olympischen Spielen 2012 in London die Goldmedaille.

Im neuen Olympiazyklus gehörte Johannesen ab 2013 konstant zum Kader des Deutschland-Achters, der mit der britischen Auswahl einen starken Dauerrivalen bekommen hat. In den Jahren 2013 bis 2015 konnte die deutsche Mannschaft jeweils die Goldmedaille bei den Europameisterschaften gewinnen. In den WM-Finals war jedoch dreimal das Boot aus dem Vereinigten Königreich schneller, so dass Eric Johannesen mit dem Deutschland-Achter jeweils die Silbermedaille gewann.

In seinem Artikel im „Dreampions“-Buch beschreibt Eric das sehr emotionale Ereignis des Olympiasiegs, der ihn für jahrelanges Training und persönliche Disziplin belohnte.


Weiterlesen:
Zum Dreampions-Buch
„Ohne Fokus bleibt dein Traum nur ein Traum“.
Mehr sportliche Erfahrungsberichte unter „Sport-Träume“.




Schnellauswahl
...
Inspiration
...
Job-Träume
...
Missionen
...
Traumtipps


Folge Dreampions @

AGB | Datenschutz | FAQ | Impressum | Kontakt
© 2016-2019 Dreampions