...

Traumfinder

Du bist nicht wirklich glücklich mit deinem Leben, weißt, dass dies doch noch nicht alles sein kann. Aber was genau ist es, was dich morgens wieder mit Begeisterung aufstehen lässt?

Es gibt zahlreiche Bücher, die dir Antworten geben, damit du mit ihnen den Weg zu deinem Traum findest. Für uns waren Fragen allerdings oft hilfreicher, denn letztlich muss jeder die entscheidenden Fragen immer selbst beantworten. Denn: es soll ja DEIN Traum sein.

Unser Tipp: Kauf dir ein besonderes Notizbuch, in dem du deine Gedanken und Antworten notieren kannst. Aufschreiben macht deine Gedanken verbindlicher und hilft, die Antworten später noch einmal durchzugehen und zu ergänzen. UND: Nimm dir Zeit! 2-3 Stunden allein an einem gemütlichen Ort, an dem du dich wohlfühlst, und die folgenden Fragen werden dir erste Ideen geben. Such dir einfach die Fragen aus, die dich am meisten ansprechen – es gibt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wahrscheinlich brauchst du mehrere Traumfinder-Stunden, um deinen Traum wirklich klar zu sehen. Wir wünschen dir viel Erfolg!


  1. Was würdest du tun, wenn du sicher sein kannst, dass dir alles gelingt und nichts schiefgeht?

  2. Was würdest du tun, wenn du keinerlei Einschränkungen hättest (genug Zeit, Geld, keine Verpflichtungen für Job, Familie oder anderes, beste Gesundheit, etc.)?

  3. Was würdest du tun, wenn du unbegrenzt Geld zur Verfügung hättest? (nachdem du alle Schulden bezahlt und Freunde und Verwandte beschenkt hast)

  4. Was würdest du tun, wenn du weißt, dass du nur noch 1 Jahr zu leben hast? Du kannst annehmen, dass es dir während des gesamten Jahres gesundheitlich bestens geht.

  5. Was würdest du tun, wenn du mit deinem heutigen Wissen nochmal 18 wärst?

  6. Womit konntest du dich als Kind stundenlang beschäftigen (mit 5, mit 10, mit 15)?

  7. Was wolltest du als Kind unbedingt mal tun, wenn du „groß“ bist?

  8. Welche Dinge erfüllen dich mit Begeisterung und Zufriedenheit?

  9. Worauf bist du in deinem bisherigen Leben besonders stolz? Warum?

  10. Wenn du mit 80 Jahren auf dein Leben zurückblickst, was möchtest du dann unbedingt erreicht haben?

  11. Fragen nach der eigenen Beerdigung werfen auch immer interessante Perspektiven auf: Wer wird bei deiner Beerdigung dabei sein? Wer wird deine Grabrede halten? Was wird diese Person über dich und dein Leben sagen?

  12. Wie fühlst du dich bei dem Gedanken, anderen Menschen von deinem Traum zu erzählen?



Weiterlesen: Die besten Geheimtipps von erfahrenen Dreampions gibt's unter Traumtipps Mehr zum Thema Traum finden in Buchempfehlungen


Schnellauswahl
...
Inspiration
...
Job-Träume
...
Missionen
...
Traumtipps


Folge Dreampions @

AGB | Datenschutz | FAQ | Impressum | Kontakt
© 2017 Dreampions GmbH