...

Buchempfehlungen

Bücher zum Thema „Lebensträume leben und umsetzen“ gibt es wie Sand am Meer. Einige Bücher haben uns bei Dreampions jedoch besonders beeindruckt. Unsere persönlichen Favoriten möchten wir an dieser Stelle mit dir teilen.



Und täglich grüßt dein Lebenstraum…

Einen Lebenstraum nach dem anderen umsetzen… Das Leben könnte so schön sein, wenn doch bloß diese Angst nicht wäre. Für alle, die den eigenen Lebenstraum nicht aus dem Kopf bekommen, aber dennoch zögern, gibt es hier einen Buchtipp.

Weiterlesen




Bücher zu Träumen allgemein:

Traumphase: Traumfindung

Malerin? Weltreisende? Unternehmerin? Mutter? Welche dieser traumhaften Optionen ist richtig für mich? Kann ich sie vielleicht sogar miteinander kombinieren? Oder ist mein wirklicher Traum doch ein ganz anderer? Fragen wie diese stellen sich viele Menschen in der Traumfindungsphase und das Ergebnis ist oft, dass sie keine der Optionen angehen und sich dadurch auch nichts ändert.

Die US-Karriereberaterin Barbara Sher möchte ihre Leser dazu bringen, dass sie nicht weiter auf der Stelle treten sondern handeln. Ihre These ist, dass das Finden unserer Lebensträume nicht die größte Herausforderung ist, sondern das Erkennen und Begreifen innerer Widerstände, die uns von der Traumumsetzung abhalten.

Beispiele, Anregungen und Übungen ermöglichen es, verlorene Träume wiederzufinden, Ängste und Blockaden zu überwinden und mit Motivation und Selbstvertrauen zu starten. Hilfreich und anregend, aber niemals belehrend.

Das Zitat für Dreampions: „Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, dann hält Sie irgendetwas (d.h. ein verborgener innerer Widerstand) davon ab, es herauszufinden.”

Mein Job, mein Haus, mein Auto – Lou Suffern ist einer der Menschen, die all ihre Zeit und Energie für die Entwicklung ihrer Karriere und ihres Vermögens aufwenden. Die untergeordnete Rolle seiner Familie mag dabei keine bewusste Entscheidung sein, aber sie ist das Ergebnis seiner zeitlichen Prioritätensetzung, denn: „Meine Familie kann mich ja nicht feuern, oder?“

Eines Tages tritt der engelsähnliche Bettler Gabriel in das Leben des Workaholics. Einfühlsam und geduldig bringt er Lou dazu, die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu erkennen und seine Zeit anders zu nutzen.

So ungewöhnlich wie es ist, an dieser Stelle ein Märchen zu empfehlen, so anders und mitreißend ist dieses Buch.

Zum Nachdenken anregend. Auch und besonders für Männer geeignet, die das Gefühl haben, dass mit ihrer Work-Life-Balance etwas nicht stimmt.

Das Zitat für Dreampions: „Zeit kann man nicht verschenken, aber man kann sie teilen.”


Traumphasen: Traumfindung und Planung

Was soll ich mit meinem Leben anfangen? Was ist der richtige Weg? Der Autor Po Bronson stellt sich selbst diese Fragen und macht sich auf die Reise, um Antworten in Begegnungen mit Menschen zu finden, die wie er den Sinn ihres Lebens suchen.

50 persönliche Gespräche geben persönliche Einblicke in die Träume, Ängste und inneren Widerstände von Menschen, die wissen, dass sich etwas ändern soll, aber noch nicht über ein Endergebnis berichten können.

Bronson‘s wunderbarer Schreibstil lässt uns mitfühlen und mitzweifeln. Sein leider nur in englischer Sprache erschienenes Buch enthält Meinungen, Antworten aber auch viele neue Fragen, die die Schwierigkeit der Sinnsuche verdeutlichen.

Ehrliche, mitreißende Gegenwartsphilosophie.

Das Zitat für Dreampions: „Du weißt, dass du dein Ziel vom für dich richtigen Leben erreicht hast, wenn du aufhörst, es mit einem anderen vorstellbaren Leben zu vergleichen und die kritische, innere Stimme verstummt.“

Der Bauch sagt „Mach es!“, das Herz wäre sofort dabei, nur der Kopf ist noch nicht davon überzeugt, dass du diesen Lebenstraum endlich umsetzen solltest. Wie hilfreich wäre in diesem Moment ein objektiver Fragebogen, der dir dabei hilft, deinen Traum zu testen und deine Entscheidung nicht nur emotional sondern auch rational begründet zu treffen.

Der amerikanische Leadership-Autor John Maxwell unterstützt seine Leser durch zehn Fragen dabei, ihren eigenen Traum zu finden, seine Rahmenbedingungen zu verstehen und die für eine erfolgreiche Umsetzung nötigen Einflussfaktoren zu beachten.

Gefüllt mit einprägsamen Beispielen und Zitaten ist das Buch hilfreich für Menschen, die ihren Traum nochmals prüfen und dann strukturiert umsetzen wollen.

Das Zitat für Dreampions: „Hoffnung ist keine Strategie.”

Warum gelingt es vielen talentierten Menschen nicht, ihre Träume erfolgreich umzusetzen? Warum lassen sich manche vom Urteil anderer oder durch erste Misserfolge aufhalten, während Dreampions ihren Weg weitergehen und Niederlagen als Chance verstehen?

Die Psychologin Carol Dweck beschreibt, wie Erfolge und persönliche Entwicklung durch unsere Denkweise beeinflusst werden. Das sogenannte ‚statische‘ Selbstbild unterstellt unveränderbare menschliche Eigenschaften und versucht Risiken unbedingt zu vermeiden, da Niederlagen als Abwertung der eigenen Person gesehen werden. Menschen mit ‚dynamischem‘ Selbstbild dagegen sind offen für Herausforderungen, wollen ihre Talente ausbauen und das eigene Potenzial ausschöpfen.

Eine beeindruckende und mit vielen Beispielen belegte These, die zur Analyse und Entwicklung des eigenen Selbstbilds anregt. Besonders geeignet ist das Buch zudem für Eltern, die ihre Kinder in einer ‚dynamischen‘ Entwicklung unterstützen wollen.

Das Zitat für Dreampions: „In der einen Welt bedeutet Misserfolg, dass man nicht intelligent oder talentiert genug ist. In der anderen Welt bedeutet Misserfolg, nicht zu wachsen und nicht den Dingen nachzugehen, die einem wirklich etwas bedeuten, kurz: dass man sein Potenzial nicht ausschöpft.“


Traumphasen: Planung, Start, Erfolge & Zweifel

Wie werden wir unser Leben einschätzen, wenn wir kurz vor dem Tode auf unsere Zeit zurückblicken? Auf welche Dinge werden wir stolz sein, welche werden wir bereuen?

Dieses Buch des amerikanischen Computerwissenschaflers Randy Pausch gibt uns die seltene Gelegenheit, diese letzten Gedanken eines Menschen zu verstehen. Diagnostiziert mit Bauchspeicheldrüsen-Krebs hat Pausch nur noch wenige Monate zu leben. Statt mit seiner Situation zu hadern, entwickelt er eine Vorlesung über sein Leben, mit der er sich von seinen Studenten verabschiedet und die die Basis des Buches ist.

Pausch betont die Bedeutung von Kinderträumen und deren Umsetzung. Rückblickend waren es nicht die Fehler, die er bereut, sondern die Träume, die er gar nicht versucht hat umzusetzen.

Ein faszinierendes Buch, das dem Leser zeigt, welche Dinge uns wirklich wichtig sind, wenn es auf das Ende zugeht.

Das Zitat für Dreampions: „Time is all you have. And you may find one day that you have less than you think.”

Wie würde es uns gehen, wenn wir all unsere Jugendträume im Leben umgesetzt hätten? Wären wir glücklicher dadurch? Für die meisten Menschen ist dies eine theoretische Frage, da ihnen Zeit, Geld, Mut oder Interesse fehlen und sie ihre Jugendträume begraben haben.

In Lori Nelson Spielmans Buch wird die junge Frau Brett gezwungen, ihre vor Jahren erstellte Traumliste umzusetzen, denn nur dann erhält sie ihren Teil des Familienvermögens. So will es das Testament ihrer gerade verstorbenen Mutter, die damit auch nach ihrem Tod das Leben ihrer geliebten Tochter beeinflusst. Zuerst widerwillig nimmt Brett die Aufgabe an und entwickelt mit jedem umgesetzten Traum mehr Eigenverantwortung, Selbstvertrauen und letztlich auch Lebensfreude.

Ein Roman, der dennoch eine Hilfe und Ermutigung auf dem eigenen Weg sein kann.

Das Zitat für Dreampions: „Gehe Risiken ein und schau, wohin es dich bringt, denn genau das sind die Dinge, die das Leben lebenswert machen.“


Traumphase: Zweifel & Rückschläge

Alle Menschen haben Träume. Die meisten von ihnen entwickeln Pläne, wie sie die Träume umsetzen könnten. Viele beginnen und machen sich auf den Weg zu ihrem Traum. Doch nur sehr wenige kommen tatsächlich an ihr Ziel. Andere geben auf sobald sich ihnen Hindernisse in den Weg stellen, es fehlt ihnen das Durchhaltevermögen.

Gene Hayden musste selbst lernen, wie man es schafft, an einer Sache dran zu bleiben. In ihrem Buch geht sie nun auf insgesamt 17 Ausreden ein, die Menschen von der Umsetzung ihres Traums abhalten, und gibt hilfreiche Tipps, wie man es schafft, Ziele mit Konsequenz zu verfolgen.

Mit zahlreichen Übungen, zeitsparenden Kapitelzusammenfassungen und in unterstützendem, verständnisvollem Ton geschrieben ist es ein hilfreiches Buch für Menschen, die oft starten aber das Ziel selten erreichen.

Das Zitat für Dreampions: „Der Dranbleib-Faktor ist ein eisernes Versprechen sich selbst gegenüber, alles Nötige zu tun, um zu erreichen, was einem wichtig ist.“


Spezial: Traumjobs

Wer träumt nicht davon, weniger zu arbeiten und dennoch finanziell erfolgreich zu sein? Wer würde sich nicht gerne bereits jetzt die Freiheit für längere Reisen nehmen anstatt diesen Traum in die Rentenzeit zu verschieben?

Als Lifestyle-Entrepreneur ist Timothy Ferriss eines der besten Beispiele für einen neuen, mobilen Lebensstil, in dem Menschen flexibel leben, weniger Stunden arbeiten, dennoch bessere Ergebnisse liefern und sich ihre Träume bereits vor dem Ruhestand erfüllen.

Sein humorvoll geschriebenes Buch ist allerdings deutlich keine Anleitung zum Nichtstun. Vielmehr gibt Ferriss detaillierte Anregungen, wie Menschen ihre Kernbereiche definieren, nicht zum Kernbereich gehörende Aktivitäten eliminieren oder automatisieren, um dann die gewonnene Freizeit in den oder die Lebensträume zu reinvestieren.

Provozierend und dadurch oft inspirierend für Menschen, die früher mehr wollen.

Das Zitat für Dreampions: „Die Neuen Reichen arbeiten nicht mehr auf das Nirwana hin, das uns alle angeblich mit der Rente erwartet. Sie verschaffen sich vielmehr einen luxuriösen Lebensstil im Hier und Jetzt, indem sie ihre eigene Währung einsetzen: Zeit und Mobilität.”

Ein Traumjob muss viele Anforderungen erfüllen: Er muss Spaß machen, zu deinen Fähigkeiten passen, auf Nachfrage stoßen, damit du deinen Lebensunterhalt sichern kannst. Wie passt all das zusammen? Unternehmen, die ähnliche Fragen beantworten und die wichtigsten Faktoren ihres finanziellen Erfolges verstehen, analysieren und kommunizieren wollen, nutzen dafür seit langem das Konzept des Business Models. Warum sollte nicht auch jeder Mensch seinen Traumjob in Form eines Business Models betrachten? Geht es nicht am Ende immer auch darum, ob du von deinem Traumjob leben kannst?

Die Autoren stellen ein einfaches und verständliches Modell vor, mit dem du auf nur einer Seite dein persönliches Geschäftsmodell entwerfen kannst. Sie nutzen dabei erfrischende neue Perspektiven und gehen auf mögliche Zweifel und Hürden realitätsnah ein. Im Zentrum steht der Gedanke, dass du dich in der Berufswelt so einbringen solltest, wie es zu dir passt, statt dich anzupassen.

Dieses Buch erweckt ein einfaches, aber wirkungsvolles Konzept mit aussagekräftigen Grafiken und vielen Fallbeispielen zum Leben. Auf diese Art macht es Spaß, die verschiedenen Bereiche des eigenen Lebens, die Stärken, Vorlieben und Träume zu betrachten und am Ende zu einem umsetzbaren Gesamt-‚Modell‘ zusammenzufügen.

Das Zitat für Dreampions: „Die Feuerprobe: Kannst du anderen proaktiv und souverän von deinen Vorhaben erzählen? Wenn dir das Selbstvertrauen fehlt oder du dich dabei genierst, bist du noch nicht am Ziel.“



Mehr zum Thema Traumjobs findest du unter Job-Träume.
Du kennst andere außergewöhnlich gute Bücher zum Thema „Lebensträume“? Erzähl uns davon im Kontaktformular oder schick uns eine Nachricht an kontakt@dreampions.de.


Schnellauswahl
...
Inspiration
...
Job-Träume
...
Missionen
...
Traumtipps


Folge Dreampions @

AGB | Datenschutz | FAQ | Impressum | Kontakt
© 2017 Dreampions GmbH