Die 5 größten Ängste auf dem Weg zum Traum - und wie du sie besiegst

Ängste als Stolperfallen verstehen und umgehen


© jro-grafik

Angst ist menschlich, ebenso wie das Zögern, das daraus entsteht. Sie ist in unseren Genen angelegt und einer der häufigsten Gründe, warum wir Chancen ungenutzt verstreichen lassen und unsere Träume nicht verfolgen. Aber die gute Nachricht ist: Wenn du diese Ängste besser verstehst, kannst du lernen, mit ihnen umzugehen.

Welche Ängste können auftreten?
Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Ängste, die dich von der Erfüllung deines Traumes abhalten können.

Woher kommen diese Ängste?
All diese Ängste sind menschlich. Die Evolution hat sie bereits früh als ein Verhaltensmuster in unseren Genen angelegt, um unser Überleben in Gefahrensituationen zu sichern. Lieber einmal zu viel vor einer Gefahr zurückgeschreckt als einmal zu wenig und dafür mit der eigenen Gesundheit oder gar dem Leben bezahlt. Im Grunde ist dies eine hilfreiche Strategie, nur leider hemmen uns diese Ängste oft im täglichen Leben. Heute treffen wir ja seltener auf wilde Tiere als dies in der Steinzeit der Fall war.

Aufgrund einer angeborenen Vorsicht wird der Mensch bei wichtigen Entscheidungen von seiner pessimistischen Grundeinstellung beeinflusst, so dass er eher Risiken als Chancen wahrnimmt. Kurz gesagt, du konzentrierst dich von Natur aus mehr auf die möglichen negativen Konsequenzen deines Traumes und hörst eher den Zweiflern zu, als dass du deinen Blick auf positive Effekte richtest. Es ist daher wichtig, dass du diese Grundeinstellung verstehst und aktiv daran arbeitest, Entscheidungen mit einer rationaleren (idealerweise sogar optimistischen) Sichtweise anzugehen.

Was kannst du gegen diese Ängste tun? Ängste sind ein Teil des Lebens, sie gehören zu uns und schärfen unsere Sinne. In manchen Situationen ist es richtig, vorsichtig zu sein. In anderen Momenten ist es besser, sich der Herausforderung zu stellen. Wenn du die Hintergründe für deine Angst verstehst, kannst du ihr gezielt begegnen und wirst dich auf dem Weg zu deinem Traum nicht aufhalten lassen.

Matthias Herzog, ein Experte für persönliche Bestleistungen, drückte es folgendermaßen aus:
„Akzeptiere das Schlimmstmögliche und erwarte das Bestmögliche!“







Schnellauswahl
...
Inspiration
...
Job-Träume
...
Missionen
...
Traumtipps


Folge Dreampions @

AGB | Datenschutz | FAQ | Impressum | Kontakt
© 2017 Dreampions GmbH